Neue Fenster FAQ

Neue Fenster & Fenstereinbau: Häufige Fragen

Sie haben Fragen zu den Themen Fenstereinbau oder Fenstertausch? Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema “Neue Fenster”, deren Entsorgung, Montage und Pflege.

Welches Fenstermaterial ist das Beste?

Welches Material Sie für Ihre Fenster bevorzugen, hängt ganz vom Einsatzbereich, Ihren Vorlieben und Ihrem Budget ab. Hier finden Sie eine Aufstellung über die Vor- und Nachteile von Holzfenstern, Aluminiumfenstern, Kunststofffenstern & Co..

 Holz-AluAluminiumHolzKunststoff
Pflege
Stabilität
Wärmedämmung
Witterungsbeständigkeit
Sicherheit
Preisrahmen

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den fenstereionbau & neue Fenster?

Ein deutliches Zeichen dafür, dass man über eine Sanierung der Fenster nachdenken sollte ist, dass das Holz spröde wird oder durch Feuchtigkeit aufquillt und eine Holzfäule zu erkennen ist. Handlungsbedarf besteht auch, wenn die Fenster undicht sind in es zieht oder man merkt dass es im Bereich der Fenster deutlich kälter ist. Häufig beginnen die Fenster auch damit sich zu verziehen und nicht mehr in den Rahmen zu passen. Die Folge: Eine Luftspalte entsteht.

Bleichen Kunststofffenster aus?

Moderne Kunststofffenster bleichen in aller Regel nicht aus. Das Problem der UV-Beständigkeit von PVC Fenstern konnte in den vergangenen Jahren gut gelöst werden. Moderne Kunststofffenster gelten als UV-resistent und bleichen nicht aus.

Wo kann ich fenster entsorgen?

Wenn Sie Ihre Fenster in Eigenregie entsorgen, müssen Sie die Fenster zur Abnahme auf eine Mülldeponie bringen. Haben Sie einen Fensterprofi für den Fenstereinbau engagiert, kümmert dieser sich um die Entsorgung der alten Fenster. Zahlreiche Fensterfirmen entsorgen für Sie die Fenster kostenlos.

Alte Fenster entsorgen Fenstereinbau

Eine Fenstereinbaufirma kümmert sich häufig kostenlos um die Entsorgung der alten Fenster, die Sie ansonsten aufwendig zur Mülldeponie bringen müssten.

Wie lange dauert ein Fenstereinbau?

Angefangen mit der Demontage und Entsorgung des alten Fensters bis hin zur Montage des neuen Fensters kann man bei einem echten Fensterprofi, der den Fenstereinbau beherrscht mit ungefähr einer Stunde rechnen. Entscheidend ist, wie viel Erfahrung der Monteur hat bzw. wie routiniert er arbeitet. Bei der Wahl der Fensterbaufirma ist es also durchaus ratsam, Angebote zu vergleichen, nach Einbaufristen zu fragen und sich bei Bedarf auch Referenzen zeigen zu lassen.

Fenstereinbau – Wie geht das? Kann ich Fenster selbst einbauen?

Mit dem nötigen handwerklichen Geschick kann man Fenster natürlich auch selbst einbauen. Der Vorteil des Profis ist ganz einfach, dass er mit den unterschiedlichsten Situationen vertraut ist und immer eine passende Lösung weiß. Für den Selbsteinbau braucht man natürlich auch häufig deutlich mehr Zeit und am besten einen zweiten Mann, der helfen kann. Beispielsweise, wenn uns um die exakte waagerechte Einpassung geht. Wenn das Fenster nicht exakt eingebaut wird, kann es sein, dass die Schließmechanismen nicht richtig funktionieren.

Welche Farben kann ich für die Holzrahmen wählen?

Bei Fensterrahmen aus Holz können Sie praktisch jede denkbare Lackfarbe wählen, die erhältlich ist. Viele Baumärkte mischen den gewünschten Farbton nach Kundenwünschen auch zusammen. Mit dem dazugehörigen Farbcode kann man die gleiche Farbe immer wieder nachbestellen. Bitte denken Sie nur daran, dass es sich um einen Lack handelt, der im Außenbereich angewandt werden kann, d.h. also möglichst widerstandsfähig ist.

Kann man neue Fenster zu jeder Jahreszeit installieren?

Ja, solange für den Montagezeitraum kein Regen angesagt ist, kann der Fenstereinbau das ganze Jahr über gemacht werden.

Was kostet der Fenstereinbau?

Abhängig von der Marke, der Größe, des Materials, des k-Wertes (der Auskunft über die Wärmeisolierung gibt) und ob es sich um Sonderanfertigungen handelt, liegen die Fenstereinbau Kosten ab 500 Euro pro Fenster. Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Es gibt natürlich auch preiswerte Fenster vom Baumarkt, doch diese haben häufig ein Standardmaß, das nicht überall passt. In der Preisliste Fenster finden Sie nähere Angaben.