Insektenschutz Fenster

Insektenschutz hält Mücken und Fliegen fern

Viele Menschen lieben luftige, helle Räume. Durch das Öffnen von Fenstern soll frischer Luft und warmen Sonnenstrahlen Einlass gewährt werden. Dies führt jedoch auch dazu, dass unliebsame Gäste wie Stechmücken und Fliegen in die eigenen vier Wände gelangen. Wirkungsvoll verhindern lässt sich dies mit einem Insektenschutz Fenster. Hier erhalten Sie alle weiterführenden Informationen zu den Themen Insektenschutzrollo, Fliegengitter & Co..

Dachfenster Insektenschutz Fenster Fliegengitter

Ein geeignetes Insektenschutz Fenster stellt sicher, dass Ihnen Plagegeister wie Fliegen oder Mücken nicht den Schlaf rauben. Wenn Sie etwa auf der obersten Etage für Ihr Dachfenster Insektenschutz vorsehen, verhindern Sie zudem, durch die lästigen Mücken gestochen zu werden und so Juckreiz und Hautirritationen zu unterliegen. Das Insektenschutz Fenster schenkt Ihnen bei offenem Fenster frische Luft, eine ruhige Nacht sowie das beruhigende Gefühl, nicht durch herumschwirrende Insekten aus dem Schlaf gerissen zu werden. Weil Einbausituation sowie Bedürfnisse immer wieder anders ausfallen, sind auf dem Markt unterschiedliche Lösungen erhältlich, die Ihnen zu einem effektiven Insektenschutz Fenster verhelfen. So kann ein Dachfenster Insektenschutz anders ausfallen, als ein Modell für eine größere Fensterfront. Anbei lernen Sie die gängigen Produkte für ein Insektenschutz Fenster kennen.

Große Vielfalt: unterschiedliche Insektenschutz Fenster

Ob Rollo, Rahmen oder Fliegengitter – je nach Bedarf können gegen die fliegenden Insekten verschiedene Vorkehrungen getroffen werden. Hier die gängigsten Modelle:

Insektenschutz Fenster Fliegengitter

Insektenschutzrollo

Geht es um ein Insektenschutz Fenster, so stellt ein Insektenschutzrollo eine besonders beliebte Lösung dar. Das Insektenschutzrollo fällt in seiner Handhabung äußerst flexibel und in seiner Technik sehr innovativ aus. Mal geschlossen, mal offen – ganz wie es Ihnen in der jeweiligen Situation beliebt. Seitliche Bürstenführungen verhindern, dass sich das Gewebe der Insektenschutzrollo bei Wind ausfädelt. Ferner bleibt die Zugschiene dank der einstellbaren Federkraft selbsthemmend an jeder gewünschten Stelle stehen. Auch müssen Sie durch das Insektenschutzrollo nicht auf einen schönen Ausblick verzichten. Schließlich sind Insektenschutzrollo auch mit transparentem Gewebe erhältlich. Höhenverstellbare Abrollkante sowie Welle bewirken ein stets parallel und straff geführtes Gewebe. Dieses Gewebe können Sie entsprechend Ihrer Vorlieben austauschen. Das Insektenschutzrollo lässt sich auf Ihre individuelle Einbausituation anpassen und eignet sich gerade auch als Dachfenster Insektenschutz. Zum Reinigen des Dachfensters von außen, können Sie das Insektenschutzrollo mit wenigen Handgriffen aushängen.

Spann- und Drehrahmen

Der Spannrahmen stellt ebenfalls eine wirksame Form dar, um ein wirksamen Schutz gegen Insekten sicherzustellen. Egal ob für Aluminium-, Kunststoff- oder Holzfenster – der Spannrahmen ist individuell einsetzbar. Auch mit Einbruchgitter, Jalousette, Klapp- und Rollladen lässt sich ein Spannrahmen anbringen. Dank der zeitlosen Optik fügt sich dieser Insektenschutz Fenster harmonisch in das Gesamtbild Ihres Hauses ein. Seine Befestigung erfolgt zumeist über Einhängewinkel aus Edelstahl, sodass Bohrarbeiten entfallen können. Dies garantiert eine sichere sowie bequeme Bedienung und macht den Rahmen zudem ausfallsicher. Rundumlaufende Bürsten sorgen für eine schonende sowie sichere Abdichtung mit Entwässerungsfunktion an der Schnittstelle zwischen Schutzfläche und Fenster. Alternativ sind als Dachfenster Insektenschutz auch Drehrahmen erhältlich. Sie eignen sich besonders für Fenster, bei denen Sie häufig hindurchreichen, etwa um Blumen zu gießen. Denn der Drehrahmen lässt sich schnell, bequem und einfach öffnen und schließen und dies nach außen oder innen. Als zuverlässiger Schutz gewährleistet der Drehrahmen eine sichere Abdichtung bei unebenen Böden sowie gegen Krabbeltiere, ein schallgedämmtes Trittschutzpaneel und eine hohe Funktionsfähigkeit, selbst nach jahrelangem Gebrauch.

Plissee

Nicht nur Insektenschutzrollo und Fensterrahmen – auch spezielle Plissees sind als wirksamer Schutz gegen Mücken & Co. im Einsatz. Das Insektenschutz-Plissee verdankt seinen Namen der Faltung seines witterungsbeständigen Gewebes. Schwellenfrei und kinderleicht bedienbar, erweist sich das Plissee als robust und platzsparend, zumal es keinen Schwenkbereich benötigt. Dank integrierter Spannschnüre bleibt dieser Insektenschutz Fenster in jeder gewünschten Stellung stehen und verkippt nicht. Die Kettenglieder der Spannschnüre sind extrem reißfest und verschwinden bei Nichtgebrauch optisch ansprechend im Aluminium-Rahmenprofil.

Fensterbauer gesucht Fensterbauer finden

Fliegengitter

Einen zuverlässigen, unkomplizierten und flexiblen Insektenschutz Fenster versprechen auch klassische Fliegengitter. Auch als Dachfenster Insektenschutz sind Fliegengitter bestens geeignet, zumal sie in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich sind. Die stabilen, leichten und formschönen Fliegengitter sind auch mit Spezial-Gewebe für eine höhere Lichtdurchlässigkeit verfügbar. Praktisch ist zudem, dass sich dieser Dachfenster Insektenschutz ohne Bohrungen anbringen lässt. Patentierte Bausätze ermöglichen es zudem, das Fliegengitter für bodentiefe, rechteckige sowie quadratische Fenster gleichermaßen nutzen zu können.

Welches Material darf es sein?

Die Flexibilität von Insektenschutzrollo, Fliegengitter sowie Spann- und Drehrahmen ermöglichen zwar eine mühelose Installation an allen gängigen Fenstern. Ein zuverlässiges Insektenschutz Fenster erfordert darüber hinaus jedoch auch ein hochwertiges Insektennetz. Solche Netze bestehen zumeist aus luftdurchlässigem, feinmaschigem Polyester- oder Fiberglasgewebe. Insektenschutz Fenster mit einem Gewebe aus Polyester sind hierbei die kostengünstigere Variante. Fiberglasgewebe ist demnach zwar teurer, erweist sich dafür jedoch als besonders engmaschig und robust. Dieses bietet beispielsweise als Dachfenster Insektenschutz nicht nur optimalen Schutz vor unliebsamen Fliegen und Mücken, sondern reflektieren darüber hinaus bis zu 85 Prozent der eingehenden UV-Strahlen. Inzwischen sind auch Arten von Fiberglasgewebe erhältlich, die Allergiker vor Blüten- und Gräserpollen schützen. Durch Imprägnierung und statische Aufladung hält ein solcher Insektenschutz Fenster bis zu 90 Prozent dieser Gräser fern. Auch vor Brennnessel-, Pappel- und Ambrosiapollen schützt das Gewebe effektiv.

Insektenschutz Fenster Fliegengitter

FensterKauf im Ausland birgt Risiken

Wie nahezu alles andere auch, kann ein Insektenschutz Fenster im Ausland erworben werden. Etwa ein Fliegengitter oder Rollo aus China oder Polen. Auf dem ersten Blick erscheint dieser Weg für all diejenigen eine gute Option, die sich günstigere Preise sichern möchten. Allerdings darf nicht verkannt werden, dass die Kostenersparnis in vielen Fällen auf Kosten der Qualität geht. Dies beginnt nicht selten bereits beim Insektennetz, welches aus minderwertigem Gewebe besteht. Dabei sollten Kriterien wie Reißfestigkeit und Robustheit eine wesentliche Rolle spielen. Darüber hinaus lassen die Abmessungen immer wieder zu wünschen übrig. Erweist sich der Fenster Insektenschutz nachträglich als nicht effektiv oder weist dieser Beschädigungen auf, besteht keine Gewährleistung, die Ihnen eine Reparatur oder Ersatz garantiert. In diesem Fall müssten Sie sich einen weiteren Dachfenster Insektenschutz zulegen, was zusätzliche Kosten verursachen würde. Erwerben Sie somit von vornherein einen hochwertigen Mückenschutz, sparen Sie hinterher mehr Geld.

Elektrischer Mückenschutz nicht immer zuverlässig

Unlängst wird alternativ zu Fliegengitter, Rollo etc. der Schutz gegen Insekten aus der Steckdose angeboten. Dieses weist jedoch als Dachfenster Insektenschutz diverse Nachteile auf. Einerseits töten sie die Lebewesen, statt diese lediglich von der Wohnung fernzuhalten. Hierbei kann es sich neben Fliegen und Mücken auch um Schmetterlinge oder Marienkäfer handeln. Zum anderen halten diese Maßnahmen oft nur einen Teil der Insekten zurück. Darüber hinaus ist es oft zu hören, wenn die Fluginsekten einen elektrischen Schlag erhalten. Dies kann sich nachts als durchaus störend erweisen.

Erwerben Sie alles aus einer Hand

Um einen fachgerechten Einbau von Insektenschutzrollo, Fliegengitter oder Plissee sicherzustellen, empfiehlt es sich, Fenster sowie Schutznetze aus einer Hand zu beziehen. Dank der jahrelangen Erfahrung wissen die Experten ganz genau, was es je nach Fensterart, Verlauf der Wand und Form des Schutzes zu beachten gibt. Ideale Abmessungen stellen sicher, dass sich keine Lücken auftun, durch die Fliegen und Mücken in die Wohnung gelangen könnten. Darüber hinaus ist Ihnen eine fachgerechte Beratung sicher, im Rahmen derer Sie von den Profis ausführlich und kompetent hinsichtlich möglicher Lösungen aufgeklärt werden.

HINWEIS
Je nachdem, welche Montageart für Ihr Insektenschutz Fenster infrage kommt, belaufen sich die Kosten für den Einbau auf etwa 13 bis 21 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Vergleichen Sie sogleich die unterschiedlichen Insektenschutz Fenster bei einem Fensterbauer Ihres Vertrauens und schöpfen Sie Ihr Sparpotential aus.

 

Fazit

Ein Insektenschutz Fenster mit Fliegengitter, Insektenschutzrollo oder Rahmen verspricht einen erholsamen Schlaf und hierdurch mehr Wohlbefinden, müssen Sie schließlich nicht aufgrund von Mücken und Fliegen Ihr Fenster an heißen Sommerabenden geschlossen halten. Der zuverlässige Insektenschutz hält die Quälgeister von Ihrer Wohnung fern und stellt Helligkeit sowie einen angenehmen Luftaustausch sicher. Statt des Kaufs im Ausland, durch den Sie auf jegliche Gewährleistung verzichten, sollten Sie Sparpotentiale anders nutzen. Nämlich durch den Vergleich hiesiger Modelle.

Fensterbauer gesucht Fensterbauer finden