Haustüren kaufen

Haustür kaufen – Wissenswertes & Tipps

Der Ersteindruck entscheidet: Haustüren sind Blickfang und Visitenkarte jedes Hauses. Als primäres Gestaltungselement der Hausfassade dienen sie darüber hinaus als Wärmeschutz, Schallschutz und nicht zuletzt als Einbruchschutz. Bei der Wahl der richtigen Eingangstüre gilt es einige Kriterien zu berücksichtigen, damit das Projekt Haustüren kaufen ein voller Erfolg wird. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen bevor Sie eine Haustür kaufen. Los geht’s.

Haustüren kaufen Haustür kaufen Haustüren Hersteller Haustüren einbauen

Eine Haustür zu kaufen ist eine Investition für Jahrzehnte

Auf Online-Marktplätzen und in Baumärkten finden sich zahlreiche Schnäppchen – “Haustüren kaufen im Komplettset” suggeriert die Abdeckung aller Kosten. Spätestens beim Haustüren Einbauen fallen weitere Aufwendungen an. Wie verhält es sich mit der Billigtüre beim Thema Sicherheit, ist der Dämmfaktor ausreichend, stimmen die Abmessungen mit der Maueröffnung überein? Das Thema Haustüren kaufen respektive Haustüren einbauen ist zu wichtig, um dem Ruf verlockender Sonderangebote zu folgen. Informieren Sie sich an verschiedenen Stellen, ehe Sie Ihre Haustür kaufen: Dieser Artikel versorgt Sie mit Basiswissen und erleichtert die Kaufentscheidung: Welche Materialien kommen infrage, mit welchen Kosten muss ich rechnen? Welche Sicherheitsaspekte sind zu beachten? Wo erhalte ich aussagekräftige Angebotsvergleiche? Wie heißen die namhaften Haustüren Hersteller in Deutschland?

Haustür einbauen lassen

Passende Haustüren kaufen: Design und Sicherheit

Eingangstüren haben optische und funktionelle Voraussetzungen zu erfüllen. Nach Abklärung etwaiger Auflagen vonseiten Ihrer Gemeinde sind der Kreativität in puncto Design keine Grenzen gesetzt. Haustüren Hersteller kommen ausgefallenen Wünschen gerne nach – aufwendige Verzierungen und gestalterische Besonderheiten haben natürlich ihren Preis. Eine optisch ansprechende Türe fügt sich atmosphärisch ins Gesamtbild des Gebäudes ein. Eine Haustür zu kaufen ist, wie bereits erwähnt, mehr als nur die Entscheidung für schmuckes Beiwerk: Eine Außentüre soll im Ernstfall auch Einbrecher abschrecken. Die Resistance Class (RC) gibt Auskunft über den sicherheitstechnischen Level von Eingangstüren – die Widerstands- oder Sicherheitsklasse von RC 1 bis RC 6. Wenn Sie Haustüren zu kaufen beabsichtigen, lohnt sich ein Blick auf diese Sicherheitsklasse: Die Klasse RC 1 ist für Außentüren nicht zu empfehlen, derartige Fabrikate haben Einbruchsversuchen mit einfachem Werkzeug nicht viel entgegenzusetzen. In Wohnorten mit geringem bis durchschnittlichem Sicherheitsrisiko werden Sie Haustüren einbauen lassen, die Sicherheitsklasse RC 2 oder RC 3 entsprechen. Türen der höheren Klassen RC 4 bis RC 6 sind hingegen in Wohnhäusern kaum anzutreffen – sie kommen in öffentlichen Gebäuden bis hin zu Tresorräumen in Banken zum Einsatz.

Wärmedämmung und Schallschutz – Haustüren einbauen lassen von Profis

Eine Haustür zu kaufen bedeutet auch die Berücksichtigung der umgebenden Wärmedämmung: So werden Sie idealerweise Haustüren einbauen, die einen Dämmfaktor aufweisen, der jenem der Wände entspricht, um effektiv Energiekosten zu sparen. Sie haben es stets behaglich: Sie schützen sich im Winter vor Kälte, im Sommer vor hohen Außentemperaturen. Zur Wärmedämmung gesellen sich Schallschutzmaßnahmen: Eine hochwertige Tür sperrt nicht nur Kälte und Einbrecher aus – sie sorgt auch dafür, dass der Innenbereich von Störgeräuschen wie Straßenlärm verschont bleibt. Auch aus Gründen der Wärmedämmung und des Schallschutzes sollten Sie nur Fachleute Haustüren einbauen lassen: Fenster- und Türenbauer, die ihr Handwerk verstehen. Unsachgemäßer Einbau kann dazu führen, dass die Isolierung mangelhaft ausfällt – Wärmebrücken bedingen Energieverluste und lassen die Heizkosten nach oben schnellen – oft bleibt die Ursache unerkannt.

Neue Haustür kaufen

Haustüren kaufen mit Extras für den individuellen Bedarf

Profis werden Ihnen auch Sonderwünsche erfüllen und beispielsweise Haustüren so einbauen, dass der Eingang barrierefrei gestaltet ist: mit schwellenloser Türrahmenmontage und einer Einlassung für die Fußmatte. Optionen wie die Außenbeleuchtung mit Bewegungsmelder oder ein schmuckes Vordach als Witterungsschutz werten den Eingangsbereich ebenso auf wie zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen: Weitwinkelspione oder gar kameraunterstützte Türspione verschaffen Überblick und elektronische Zutrittskontrollen per Karte, Code oder Fingerscan dienen als Schlüsselersatz. Eine Haustür zu kaufen kann zum Erlebnis werden: vorausgesetzt, man setzt sich mit der Vielfalt an Möglichkeiten auseinander und vertraut fachkundigen Spezialisten.

Die wichtigsten Haustüren Hersteller in Deutschland

Haustüren kaufen auf hohem Niveau: In Deutschland haben sich etliche Firmengründer der Fertigung von robusten, qualitativ hochwertigen Haustüren verschrieben. Fünf der renommiertesten Haustüren Hersteller im Kurzporträt:

  • Haustüren Hersteller WERU GmbH: Bereits 1843 gegründet – hat sich als einer der führenden Produzenten für Fenster und Haustüren in Deutschland etabliert – mit Standorten in Baden-Württemberg, Thüringen und Rheinland-Pfalz. WERU beschäftigt 1.150 Mitarbeiter und produziert jährlich an die 25.000 Haustüren.
  • Haustüren Hersteller Biffar GmbH & Co. KG: Das traditionsbewusste Unternehmen mit Stammsitz in Edenkoben in der Pfalz ist bekannt für innovative Designkreationen und betreibt 30 Studios in Deutschland sowie in der Schweiz. Haustüren kaufen, Haustüren einbauen: Biffar punktet mit fachkompetenter Beratung und werksgeschulten Monteuren.
  • Haustüren Hersteller WIRUS Fenster GmbH & Co. KG: 1855 als Grubenholzgeschäft gestartet – 1979 Gründung des Fensterwerkes. Über 200 Mitarbeiter zeichnen pro Jahr für etwa 125.000 Fenster und 10.000 Haustüren in Maßanfertigung verantwortlich. Das Werksgelände liegt im nordrhein-westfälischen Rietberg-Mastholte.
  • Haustüren Hersteller KLAUKE GmbH & Co. KG: Die 1938 als Maschinen- und Werkzeughandel gegründete Firma ist seit den 1970er-Jahren auf die Fertigung von Aluminium-Bauelementen spezialisiert: Fenster und Türen in vielen Variationen. Produkte von KLAUKE sind RAL-zertifiziert, der Firmensitz befindet sich in Iserlohn in Nordrhein-Westfalen.
  • Haustüren Hersteller VEKA AG: Fenster, Türen, Rollläden sowie Plattensysteme stehen im Produktportfolio des 1969 gegründeten heutigen Großunternehmens. Weltweit beschäftigt die familiengeführte VEKA Gruppe mit Stammsitz in Sendenhorst im Münsterland 5.600 Mitarbeiter. VEKA ist unter anderem Träger des Ausbildungspreises der Jungen Deutschen Wirtschaft.

Haustüren kaufen – Materialfrage und Kostenüberblick

Haustüren kaufen nach Material: Kunststoff, Aluminium oder Holz – das ist der Stoff, aus dem die allermeisten Eingangstüren gemacht sind. Pflegeleichte Kunststofftüren gelten als die erschwinglichste Variante, witterungsbeständige Aluminiumtüren und klassische Holztüren sind preislich höher angesiedelt.

Haustüren kaufen und Haustüren einbauen – eine Kostenfrage: Hier angegebene Materialkosten beinhalten Türblatt und Zarge (Türrahmen) in Standardformaten, Beschlagset und Türschwelle, Schloss samt Zylinder. Vorsicht ist geboten, wenn Sie per Online-Angebot eine Haustür zu kaufen gedenken: Der Lieferumfang ist beim Türkauf nicht standardisiert! Bei den genannten Beträgen handelt es sich um selbst recherchierte Schätzwerte – das kostentransparente, reelle Angebot für Ihre individuelle Haustüre erhalten Sie bei Ihrem Fenster- und Türenbauer.

Haustür einbauen lassen

Haustüren kaufen – Materialkosten für Sicherheitsklassen RC 2 & RC 3:

  • Kunststofftür: 800 bis 2.500 Euro
  • Aluminiumtür: 1.800 bis 5.000 Euro
  • Holztür: 1.500 bis 6.000 Euro
  • Kombination Holz/Aluminium: 2.000 bis 6.000 Euro
  • Haustüren in Sonderanfertigung: 3.000 bis 8.000 Euro

Für besonders kunstvoll in Handarbeit gestaltete Luxus-Alu- und Holztüren gibt es naturgemäß kein oberes Preislimit.

Haustüren einbauen – Montagekosten:

  • Alte Haustüren ausbauen samt Zarge: 100 bis 250 Euro
  • Neue Haustüren einbauen samt Zarge, Schließeinrichtung und Justierung: 300 bis 500 Euro

Haustüren kaufen – wo und bei wem?

Die Eingangstür als Gesicht des Hauses bedarf einer sorgfältigen Vorauswahl. Vielleicht kennen Sie über Ihren Bekanntschaftskreis einen soliden Handwerksbetrieb, bei dem Sie eine wertige Haustür kaufen, ein Produkt von einem seriösen Haustüren Hersteller, und der Sie Ihnen auch fachkundig einbaut. Wovon abzuraten ist: im anonymen Online-Shop oder auf privaten Marktplätzen im Internet Haustüren zu kaufen, wo sie zu Sonderpreisen angepriesen werden. Der Markt in den östlichen Nachbarländern trägt sein Übriges dazu bei, dass Sie erst Ihre Haustür kaufen und diese Fertigtüre per Spedition geliefert bekommen: und dann? Dann kann es teuer werden … Stichwort richtige Maße, vollständiges Zubehör und Ersatzteilservice, Stichwort Sicherheitsklasse, Dämmeigenschaften, Brandschutz … und nicht zu vergessen: Wer baut mir diese Versandtüre ein?

Dienstleistung aus einer Hand: Beratung, Bestellung, Lieferung und Montage

Wenn Sie vorhaben, eine neue Haustür zu kaufen, dann geben Sie die Klinke einem Fachmann in die Hand. Sie werden diesen Schritt nicht bereuen. Sie sind in Gewährleistungsfragen und bei Qualitätsmerkmalen wie RC-Widerstandsklasse und Dämmeigenschaften auf der sicheren Seite. Renommierte Fenster- und Türenbauer finden Sie über seriöse Portale wie FensterprofisDirekt. Haustüren kaufen leicht gemacht: Auf die unverbindliche Anfrage erhalten Sie mehrere Angebote von in der Region tätigen Fachbetrieben. Sie wissen, woran Sie sind, haben Qualitätssicherheit vom namhaften Haustüren Hersteller sowie Kostentransparenz und Ihren Ansprechpartner jederzeit in der Nähe. 

Neue Haustür einbauen lassen

Fazit: Haustüren kaufen nach Maß – das Gute liegt so nah

Die maßgeschneiderte Eingangstüre steht in optischer und technischer Hinsicht sinnbildlich für das gesamte Eigenheim. Eine Haustür zu kaufen ist als Investition zu bedeutend, um sich von Billigangeboten verführen zu lassen. Folgekosten können die erhoffte Ersparnis schnell übersteigen. Die vernünftige Lösung ist ein Vergleich von Angeboten ausgesuchter Fachbetriebe in Ihrer näheren Umgebung, am einfachsten über Plattformen wie FensterprofisDirekt – mit gutem Gewissen die passende Haustür kaufen.