Fenster einstellen

Fenster justieren & Energie sparen

Fenster einstellen Fensterwartung Fenster justieren

Wenn das Fenster klemmt und sich dadurch nicht richtig schließen lässt, kann kalter Wind und Regen ins warme Zimmer kommen. Oft muss dann nicht das Fenster ausgetauscht werden. Die Lösung des Problems heißt häufig Fenster einstellen.

Das Fenster klemmt und lässt sich nicht mehr richtig schließen? Dann muss es nicht unbedingt kaputt sein. Oft reicht es aus, wenn das Fenster neu eingestellt wird. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert und – für alle Nicht-Hobbyhandwerker – wie Sie einen professionellen Fensterbauer finden, der dies schnell und günstig für Sie erledigt. Außerdem: wann hilft das Einstellen der Fenster, wann müssen neue Fenster her?

Fensterwartung Handwerker

 

Deswegen klemmt das Fenster

Wenn es kalt durch die Ritzen am Fenster zieht oder sich das Fenster nur schwer öffnen und schließen lässt, ist es nicht immer kaputt. Meistens sind die Gummidichtungen porös und damit undicht, die Beläge, Getriebe oder Bänder nicht mehr in Ordnung. Manchmal ist feuchtes Wetter daran schuld, dass sich der Fensterrahmen verzogen hat, es kann aber auch sein, dass sich das Haus gesetzt hat. Ist das Fenster gerade frisch gestrichen, kann auch Farbe das Fenster verkleben. Immer dann, wenn Sie das Fenster nur mit einem kräftigen Ruck öffnen können oder den Fensterflügel auf einer Seite heben müssen, wenn Sie ihn schließen wollen, sollten Sie die Fenster justieren. Das gilt auch, wenn das Fenster nicht mehr dicht ist oder Sie den Griff nicht mehr in die korrekte Position bringen können.

 

Fenster justieren: So funktioniert es

Wenn Sie Ihr Fenster justieren wollen, brauchen Sie einen Flachschlüssel und einen Inbusschlüssel. Klemmt der Fensterflügel, muss das untere Ecklager justiert werden. Dieses finden Sie an der unteren Fensterseite, gegenüber dem Fenstergriff. Sie können den Fensterflügel heben, wenn Sie dort die Schraube nach rechts drehen. Drehen Sie nach links, senkt sich der Fensterflügel. Klemmt eine Ecke des Fensterflügels, müssen Sie den Scherenbeschlag justieren. Schleift der Fensterflügel auf einer Seite, muss in der Regel das untere und das obere Ecklager verstellt werden. Ist Ihr Fenster undicht, brauchen Sie entweder eine Dichtung oder Sie erhöhen den Druck, mit dem das Fenster an den Rahmen gepresst wird. Dafür muss der Schließzapfen mit dem Flachschlüssel justiert werden.

Lässt sich dagegen das Fenster nur schwer öffnen und schließen, liegt es oft am Schließmechanismus, der sich an der Seite des Griffes befindet.
Wollen Sie Ihr Fenster neu einstellen, müssen Sie damit rechnen, dass es ziemlich knifflig werden kann. Oft reicht eine halbe Umdrehung, manchmal aber auch nicht. Wenn Sie nur wenig Zeit, Geduld oder handwerkliches Geschick haben, sollten Sie einen Fensterbauer damit beauftragen. Er verfügt über viel Erfahrung.

 

Das Fenster neu einstellen: Dann lohnt es sich

Sind Ihre Fenster modern, verfügen diese über eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten. Die Schrauben hierfür finden Sie am Fensterrahmen und am Fensterflügel. Hat eine Firma Ihre Fenster eingebaut, können Sie diese auch mit Fenster Einstellen beauftragen oder eine regelmäßige Fensterwartung vereinbaren. Sind im Haus noch ältere Fenster eingebaut, sollten Sie die Fensterjustierung durch einen Fachmann erledigen lassen. Dieser weiß genau, wie er ein Fenster durch Verklotzen neu ausrichtet, so dass sich der Fensterflügel hinterher wieder gut öffnen und schließen lässt.

Wird Ihr Haus gedämmt und damit energetisch saniert, sollten Sie auch Ihre Fenster einstellen lassen. Nur dann sparen Sie nicht nur ausreichend Energie, sondern auch Kosten. Sind die Fenster jedoch beschädigt, sollten sie repariert oder ausgetauscht werden. Andernfalls geht durch undichte Fenster viel unnötige Energie verloren.

 

Fenster einstellen: Das kostet es

Ein versierter Fensterbauer braucht in der Regel nicht länger als zehn Minuten, um das Fenster neu einzustellen. Wie teuer es tatsächlich wird, wenn Sie vom Fachmann Ihre Fenster justieren lassen, hängt von dessen Stundenlohn, der Anfahrtszeit und der Anzahl Ihrer Fenster ab. Viele Fachbetriebe bieten eine regelmäßige Fensterwartung an: In den vereinbarten Abständen kommt ein Fachmann zu Ihnen und kümmert sich dann um das Fenster justieren. Das gilt auch, wenn Sie Ihre Velux Fenster einstellen lassen.

 

Hier finden Sie einen Fensterbauer für die Fensterwartung

Wenn Sie einen Fensterbauer suchen, der Ihnen die Fenster justieren kann, können Sie sich zunächst in Ihrem Bekanntenkreis umhören. Vielleicht hat jemand eine Empfehlung für Sie? Falls nicht, schauen Sie sich einfach auf einer Plattform wie Fensterprofisdirekt.de um: Hier finden Sie sicherlich auch einen Fensterbauer direkt in Ihrer Nähe, der Ihnen die Fenster neu justieren kann, bevor es winterlich kalt wird.

 

Roto oder Velux einstellen: Dachfenster justieren

Nicht nur die Fassadenfenster, sondern auch Dachfenster müssen gelegentlich justiert werden. Schließlich hängt bei diesen Fenstern das gesamte Gewicht des Flügels an stabilen Scharnieren – die sich leider auch verstellen können. Bleibt beispielsweise Ihr Dachfenster beim Öffnen nicht mehr in der von Ihnen gewählten Stellung stehen, sollten Sie die Friktionsfedern von einem Fachmann austauschen lassen. Dann brauchen Sie kein Kissen mehr, damit das Fenster geöffnet bleibt. Um ein Roto oder Velux Fenster einstellen zu lassen, sollten Sie den Fachmann mit der Fensterwartung beauftragen. Die Wartung wird vom Kundendienst durchgeführt, der bei Bedarf verschlissene Teile austauschen und die Velux Fenster justieren kann.

 

Hier finden Sie einen Fensterbauer zum Fenster justieren

Sie können Ihren Familienkreis, Ihre Freunde und Ihre Bekannten nach einem zuverlässigen Fensterbauer fragen und diesen mit dem Einstellen der Fenster beauftragen. Das gilt auch, wenn Sie Velux Fenster einstellen lassen wollen. Auf dem kostenlosen Vermittlungsportal von Fensterprofisdirekt.de finden Sie den passenden Fensterbauer auch in Ihrer Nähe. Beauftragen Sie ihn, wenn Sie die Ihre Fenster justieren lassen wollen. Das gilt auch, wenn Sie Ihre Velux Fenster justieren lassen wollen. Wenn Sie den Fensterbauer mit der Fensterwartung beauftragen, kümmert er sich nicht nur um die Fensterwartung (sprich Fenster einstellen), sondern auch um eventuell nötige Reparaturen für klemmende Fenster oder den Einbau neuer Fenster. 

Sind die Fenster dicht, sparen Sie Energie und Heizkosten. Funktionierende Fenster zahlen sich aus – und senken die Kosten für die Heizung.

Fensterberatung